unser Fleischangebot vom Reh

Rücken ausgelöst

€ 35,00/Kg

Schlögel ausgelöst

€ 25,00/Kg

Ragout

€  11,00/Kg

Faschiertes

€  8,00/Kg

Hundefutter

€  2,00/Kg

 Rehwurst

€ 18,00/Kg


Wildbret aus Oberösterreich - wertvolles, regionales und nachhaltiges Lebensmittel
Quelle: OÖ LJV


Wildwurst

Ab sofort, wieder erhältlich.


Da läuft einen das Wasser im Mund zusammen..

Gegrillte Rehspieße

 Zubereitung

  1. Vorbereitung: Wässern Sie zuerst die Holzspieße für mindestens eine Stunde und legen Sie die Marillen in den süßen Portwein ein.
  2. Schneiden Sie den küchenfertigen Rehrücken in gleich große Würfel (etwa 2x2 cm), pro Spieß kann man mit etwa fünf Stücken rechnen.
  3. Reiben Sie für die Fleischmarinade die Limette ab und verrühren Sie den Abrieb mit Rotwein und Olivenöl.
  4. Jetzt kann das Fleisch für rund 20 Minuten darin eingelegt werden. Nach dieser Zeit werden die Stücke mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  5. Stecken Sie nun die Minzblätter und Marillenhälften abwechselnd mit dem Hirschrücken auf die Spieße.
  6. Für den Dip rühren Sie die in Streifen geschnittenen Basilikum- und Minzblätter mit dem Topfen glatt. Schmecken Sie den Dip mit Salz, Pfeffer und Limettensaft ab.
  7. Grillanleitung: Der Grill wird für die Zwei-Zonen-Glut vorbereitet. Grillen Sie die Spieße von zwei Seiten rund 3 Minuten an, bis sich aromatische Grillmarkierungen gebildet haben.
  8. Anschließend nehmen Sie die Spieße dann von der Glut und legen Sie sie für die restliche Garzeit in den indirekten Bereich.
  9. Der Rehrücken hat seine perfekte Kerntemperatur bei 55 - 57°C erreicht. Besonders leicht zu messen ist diese mit einem Grill-Thermometer.

Zutaten für 2 Portionen:

20 Stk Marillen, getrocknet
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
80 ml Portwein, süp
400 g Rehrücken
20 Stk Minzeblätter

Zutaten für den Dipp

0.5 Bund Minze
250 g Topfen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Limettensaft

Zutaten für die Marinade

1 Stk Limette
60 ml Rotwein
1 Schuss Olivenöl


Fleischlaibchen vom Reh für Burger & Co.

Zutaten:
500g Rehfaschiertes
1 St. Ei
1 St. Gemüsezwiebel
3 St. Knoblauchzehe
1 Semmel in Milch eingeweicht
1 Handvoll Petersilie
1 Esslöffel Senf
1 Teeloffel Paprikapulver
1 Teelöffel Curry 


Wildburger

Zutaten für das Patty:
500g Rehfaschiertes
1 Knoblauchzehe
1 Ei
1 Esslöffel Senf
Salz, Pfeffer, Curry (nach Geschmack)
Semmelbrösel zum binden.

Zutaten für die Sauce (ca. für 5 Stück):
eine halbe Zwiebel (klein gehackt)
1 Esslöffel Ketchup scharf
4 Esslöffel Ketchup mild
1 1/2 Esslöffel Hot Chili
1 Teelöffel Senf
1 Esslöffel Mayonaise
1 Knoblauchzehe
1 Essiggurke
Curry
1 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Preiselbeermarmelade 

Der Burger kann dann je nach Geschmack zusammengestellt werden, wir haben zum Beispiel die Brötchen leicht mit den Innenseiten auf den Toster getoastet, das gebratene Petty samt Toastkäse kurz in das Backrohr getan um den Käse zu schmelzen und danach die Reihenfolge so gewählt: Brötchen -> Sauce -> Fleisch mit Käse -> Salat -> Sauce -> Brötchen.

Das Resultat hat uns selber überrascht! 
Viel Spaß beim Nachkochen.

ca. alle 3 Monate werden wieder Rehwürste gemacht und auf Vorbestellung verkauft.

Preis:      € 18,00/Kg
1 Packung hat ca. 500g mit 5 Würste.

Perfekt für die kalte Jause oder den Hunger zwischendurch.